top of page

Dolomiten August 2020

Updated: Oct 17, 2021



Die Trecking-Tour, durch die Gebirge Nord-Italiens führten mich über 70 km und 6000 Höhenmeter in eine bezaubernde Bergwelt. Vom Pragser Bergsee über die drei Zinnen bis nach Sexten durch die Kalkalpen spiegelt der Hochpustertaler Höhenweg eine scheinbar unberührte Bergwelt mit wunderschönen Aussichtsmöglichkeiten und eine unvergesslichen Ruhe. Fernab von den total überfüllten, hektischen Tages-Touristenwegen bei den drei Zinnen und dem Pragser Bergsee fühlte ich mich alleine, verbunden mit der Natur und der Herausforderung und Anstrengung meines Körpers.

Bezaubernde Landschaften luden mich zum Verweilen ein. Wie viel Zeit, wie viel Ruhe nimmt man sich um die Landschaft die Wunder dieser Gebirge zu betrachten und zu fühlen? Die Formen der Gebirgsketten, den sternenklaren Nachthimmel, der Nebel, der in den Tälern tief unten die Dörfer verschwinden lässt. Die unglaublichen Kräfte der Natur. Wie viel Zeit nehme ich mir um zu bewundern… was ich nicht verstehen kann? Die Wunder, die unendliche geologische Zeitspanne der Entstehung dieser Gebirgswelt.

Kaum vorstellbar all die Ereignisse, die in diesen Gebirgsketten über all die Millionen Jahre stadtgefunden haben, all das was wir nicht begreifen können oder gar nicht wissen. Kaum vorstellbar, dass in der jüngsten Geschichte der Dolomiten, ein grausamer Stellungskrieg 1916-1918 über 150’000 Soldaten das Leben gekostet hat, und anschließend 100 Jahre danach wieder eine von Natur geschaffene Ruhe einkehren konnte.










32 views0 comments

Recent Posts

See All
Post: Blog2_Post
bottom of page